Singen macht Freu(n)de

Gesang und Geselligkeit: Dafür steht der MGV

PRESSEMELDUNG v. 23.06.2020

Kein Lindenfest in Nauroth

 

Mit seinen zwei ganz unterschiedlich gestalteten Festtagen avancierte das Lindenfest des MGV Eintracht 1893 Nauroth e.V. im Heidenroder Ortsteil Nauroth zu einem echten Höhepunkt im Dorfleben. Eigentlich wird das seit 26 Jahren stattfindende Fest mit dem Fassbieranstich durch den Ehrenvorsitzenden Gerhard Becker traditionell eröffnet. Anschließend startet normalerweise die Lindenserenade des MGV Nauroth mit befreundeten Chören und ein Programm für die ganze Familie bringt zwei Tage eine Region zum Feiern. Eigentlich. Denn das 27. Lindenfest, das in diesem Jahr im August hätte stattfinden sollen, muss wegen der derzeitigen Auflagen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ausfallen. Sehr zu Bedauern der Sängerinnen und Sänger des MGV Eintracht 1893 Nauroth e.V. für die die Organisation und Durchführung des Festes nicht nur jede Menge Arbeit ist, sondern auch echte Freude mit sich bringt. Nicht zuletzt ist das zweitägige Dorffest der wichtigste Baustein für die Finanzierung des Chorbetriebs, denn allein von Mitgliedsbeiträgen kann der älteste Verein Nauroths seinen Chorleiter nicht bezahlen. Doch der Vorstand in die aktiven Sängerinnen und Sänger sind sich einig. Ein Lindenfest 2020 wird es nicht geben, um das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus zu vermeiden. Denn Gesundheit ist das höchste Gut.